fixes Logo
Heartthink ist eine eingetragene Wortmarke
HERZ-DENKEN

HEARTTHINK®

HEARTTHINK® - METHODEN



Mandala

HERZ-DENKEN

Der Mensch ist ein Gedanken­wesen, dem zwei Denkarten zur Verfügung stehen: das logische, sinnliche Denken und das überlogische, übersinnliche Denken der Zukunft, das heute anfängliche Herz-Denken.

Das logische Denken ist das uns seit Jahrtausen­den vertraute Denken, das auf den Sinneswahr­nehmungen basiert und von ihnen abhängig ist; in diesem Sinne ist es sinnlich.  Jede/r kann dies selbst beobachten: Schalten sich unsere Sinnes­organe unabhängig von uns ab, oder schalten wir sie selbst ab, und folglich unsere äußeren und inneren Wahrneh­mungen, dann schaltet sich gleichzeitig auch unser Denken ab, wie dies z. B. täglich beim Einschlafen geschieht.  Da unsere Sinnesor­gane und Sinneswahrnehmungen durch das Gehirn gesteuert und koordiniert sind, können wir dieses Denken auch »Kopf-Denken« – mit dem Kopf denken – nennen.

Das andere Denken ist unabhängig von unseren Sinnesorganen und sinnlichen Wahrnehmungen, und darum auch nicht abhängig von unserem Kopf.  Es ist tätig, auch jenseits des alltäglichen Bewußt­seins, wie bei höheren Bewußtseinszuständen (tiefe Meditation, Ekstase, Koma, usw.).  Es ist bewiesen, daß in solchen Zuständen viele Menschen eine andere Art von Wahrnehmen und Denken nutzen.  Bei der Rückkehr in den normalen Bewußtseinszustand können sie diese jedoch nicht mehr direkt benutzen, sondern müssen ihr in höherem Bewußtsein Erlebtes in das gewöhnliche Denken und in die gewöhnliche Sprache übersetzen.

Im Hinblick auf die Tatsache, daß in solchen Bewußtseinszuständen der denkende Kopf ausgeschaltet wird, aber das Herz tätig bleibt, können wir dieses andere Denken auch »Herz-Denken« nennen. Wir können es auch »über-sinnlich« nennen, weil es unabhängig von den Sinnesorganen tätig ist.  Das Herz-Denken pulsiert rhythmisch durch die ganze menschliche Aura: man denkt mit der Aura – es ist Aura-Denken, energetisches Denken.  Man könnte es auch »über-logisch« nennen, weil es sich einer anderen, höheren »Logik« als der gewöhnlichen, logischen Ebene bedient.

In der Bibel werden das Kopf-Denken und das Herz-Denken symbolisiert als der Baum der Erkenntnis und der Baum des Lebens.  Das lebendige Herz-Denken ist das Denken der Höheren Wesenheiten, das kosmische Denken, welches von Christus in den Erdenbereich gebracht wurde.

Das Herz-Denken wurde erstmals von Rudolf Steiner in wachem Bewußtsein erreicht und konsequent angewendet; bis dahin wurde es nur als mystische oder künstlerische Inspiration von großen Mystikern und Künstlern erlebt und inspiriert angewendet.  Im Herz-Denken beziehen wir nun den »ganzen Men­schen« – die Aura und die Chakren – in unsere bewußte Denktätigkeit mit ein und nicht nur den Kopf.

Die erstmalig durchgängig bewußte Anwendung des Herz-Denkens durch Steiner markiert den Beginn des Neuen Zeitalters, des New-Age. Für die Ausbildung dieses zeitgemäßen Denkens ist Steiners »Philosophie der Freiheit« der grundlegende Text.

Wir sind überzeugt, daß nur die Selbst-Ent-Wicklung jedes einzelnen Indi­viduums die Grundlage für die Weiterentwicklung des Lebens auf unserem Planeten schafft. Ohne die Denkweise des Herzens in sich bewußt auszu­bilden, wird dies nicht möglich sein.

 

Pfeil hoch

 

 

HerzLogo

HEARTTHINK®

HeartThink® knüpft an die Lebensleistung von RUDOLF STEINER (1861 – 1925) an, der als Erster das Herz-Denken bewußt und konsequent angewendet hat, und an die Lebens­leistung von GEORGE O′NEIL (1906 – 1988), der als Erster die Gesetze des Herz-Denkens in Steiners Werk entdeckt hat.

FLORIN LOWNDES (* 1938) bildete sich über 14 Jahre intensiv bei GEORGE O′NEIL in Anthroposophie und Herz-Denken aus; er hat als Erster die Gesetze des Herz-Denkens systematisiert und veröffentlicht in »Das Erwecken des Herz-Denkens« (Stuttgart 1998).

Seit 1999 arbeitet Florin Lowndes mit SYLVIA WEYAND (* 1959) zusammen; gemeinsam haben sie den Umfang der Herz-Denken-Forschung wesentlich erweitert, insbesondere im Bereich der Energiearbeit, der Selbst-Ent-Wicklung und der Kunst.  Einen Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit bildet die 2008 begonnene Herausgabe der Codeχ Ausgabe.

Heute ist das Herz-Denken in der Öffentlichkeit als eine neue Denkart noch kaum bekannt.  Doch wir nehmen überall wahr, daß die Zeit für das Herz-Denken angebrochen ist: viele Menschen benutzen es bereits, aber eher »aus dem Bauch«, ohne sich der dahinter liegenden Systematik, Gesetzmäßigkeit und »Logik« bewußt zu sein.  Mit HeartThink® möchten wir beitragen zur Weiterentwicklung, Verbreitung und Anerkennung dieser – für jeden lernbaren – neuen Denkweise mit dem Herzen.

Das Wort »HeartThink« ist eine Wortschöpfung – aus den englischen Worten »heart« und »think«, was wortwörtlich übersetzt »Herz denke« bedeutet.  Unter diesem Namen führen wir all unsere Tätigkeiten im Sinne des Herz-Denkens aus: Forschung und Entwicklung, Publikationen, Ausbildungen, Kurse, Seminare, Lebensberatung und Kunstwerke. »HeartThink®« ist eine eingetragene Wortmarke, unter der heute ein ganzheitliches spirituelles Konzept zur Selbstentwicklung und Selbstheilung zur Verfügung steht.

 

Pfeil hoch

 

 

HEARTTHINK® - METHODEN

Im Folgenden werden die Methoden aufgelistet, die wir entwickelt haben und in unserer gesamten Arbeit verwenden.  Unsere Arbeit befindet sich selbstverständlich in der Pionier­phase und wächst stetig.  Wir wissen, daß sie von Perfektion noch weit entfernt ist, doch schon die anfänglichen Ergebnisse begeistern so, daß wir Sie herzlich einladen möchten diese und weitere HeartThink®-Anwendungsmethoden mit zu entwickeln und zu verbreiten.

• Herz-Denken

Basis aller unserer Arbeitsmethoden ist das Herz-Denken. Es ist die Denkart, durch die wir die folgenden HeartThink® - Methoden entwickelt haben. In allen Kursen und Seminaren unterrichten wir das Herz-Denken in unterschiedlichem Umfang.

• HeartThink® - Meditation

Die HeartThink® Meditation ist eine dynamische Denk-Meditation durch die Ebenen der Aura. In dieser Art von Meditation intensivieren wir unser normales Denken bis an seine Grenze und steigen dann in das Herz-Denken auf. Dadurch können wir unser Bewußtsein auf die Ebene unseres Höheren Ich, des Schutzengels, erheben und so in sein Energiefeld (Informationsfeld) eintauchen. Diese Meditation eröffnet den Einstieg in das Gespräch mit unserem Engel und anderen geistigen Wesenheiten, wodurch wir geistige Einsichten gewinnen, die wir in unser Leben und auch in unsere Lebensentscheidungen einfließen lassen können.

• Belebung des Herzchakra

Die Sechs Übungen zur Belebung des Herzchakra nach Rudolf Steiner.

• Belebung des Kehlchakra

Der Achtgliedrige Pfad Buddhas zur Belebung des Kehlchakra in der zeitgemäßen Überarbeitung von Rudolf Steiner.

• HeartThink® - Eurythmie

HeartThink® - Eurythmie arbeitet mit einem Kanon energetischer Gesten, die den arche­typischen Grundstrukturen der Aura selbst abgeschaut sind. Durch HeartThink® - Eurythmie werden diese Strukturen gestaltet, geordnet, harmonisiert und weiterentwickelt. Mit diesen Gesten kann jede/r sowohl die Realität der Aura ins Erleben und Bewußtsein heben als auch individuelle Störfelder beseitigen.

• HeartThink®  Ich-Gespräch

Das Ich-Gespräch ist das zentrale Werkzeug für die eigenständige Kommunikation mit der geistigen Seite der Welt – für Hell-Hören und Hell-Wissen.  Ein fein abgestimmter Kanon eurythmischer Übungen bereitet zunächst die dafür nötigen Aura-Räume und Energiebahnen vor.  Dann taucht man in das unmittelbare Gespräch mit seinem Höheren ICH ein und lernt eigene Fragen im Jetzt lebendig zu beantworten.

• HeartThink® - Biographie

Die HeartThink® - Biographie - Methode integriert Erkenntnisse der biographischen Ge­setze, das Durchdenken der eigenen Glaubenssätze, Denkmuster usw. und HeartThink® - Selfing™. Das Herzstück der Arbeit ist das Erarbeiten des eigenen »Lebensplans« und eines eigenen Biographiebuches.

• HeartThink® - Selfing™

HeartThink® - Selfing™ ist eine von uns entwickelte Selbstheilungs-Methode, wobei wir in schauspielerischer Art zunächst unsere uns unbewußten Glaubenssätze, Denkmuster, Glaubensysteme usw. entdecken und erkennen, um sie dann umzuwandeln in selbst gewählte, heilende Denkmuster. Anders ausgedrückt: Wir löschen unsere ungesunden Programmierungen und ersetzen sie durch eigene, gesunde Programmierungen.

• HeartThink® - Walking

Dient der gezielten Belebung und Ausrichtung der Aura und der Chakren im Alltag. Besonders Menschen mit einem vollen Tagespensum können auf diese Weise mit sehr befriedigenden Ergebnissen an der Harmonisierung und Weiterentwicklung ihrer Aura arbeiten.

• HeartThink® - Lebensberatung zur Persönlichkeitsentwicklung

Individuelle Lebensberatung und Persönlichkeitsentwicklung auf Grundlage des Herz-Denkens.

drucker
Pfeil hoch